Durchlauf im Stadion

News

KidsDay für die Stars von morgen

Deine Allgäuer Vorbilder zum Anfassen. Freut euch auf ein gemeinsames Training mit den bekannten Langlaufassen von „Allgäu Ein&zwanzig“.

Kidsday Allgäu ein&zwanzig

9 Skilangläufer, 9 Freunde, ein gemeinsames Projekt. Allgäu Ein&zwanzig ist die Kooperation der besten Langlaufsportler des Allgäus mit dem Ziel den Langlauf-Sport im Hinblick auf die Nordische Ski-WM 2021 populärer zu machen – und der breiten Masse neue Facetten zu zeigen. „Wir wollen deutlich machen, dass Langlauf kein Sport aus der Mottenkiste ist, schon gar nicht hier bei uns im Allgäu, und, dass es auch beim Profisport nicht immer nur ums Siegen geht“, sagt Sebastian Eisenlauer, Ideengeber und treibende Kraft hinter dem Projekt. Für dieses Ziel hat sich der Athlet
vom Skiclub Sonthofen namhafte Verstärkung ins Boot geholt. Neben Eisenlauer sind Nicole Fessel, Sandra Ringwald, Florian Notz, Laura Gimmler, Hanna Kolb, Pia Fink, Janosch Brugger und Sofie Krehl weitere Botschafter und Gesichter der Kampagne.

Als erste Veranstaltung und Projektstart ist jetzt ein KidsDay für die Stars von morgen am 06. September von 14.00 bis 16.00 Uhr im WM Langlaufstadion Ried geplant. Alle interessierten Kinder, die sich für das
Langlaufen begeistern können, sind hierzu herzlich eingeladen. Mitzubringen sind Inline Skates Laufequipment, Skiroller (wenn vorhanden) und Stöcke. An fünf unterschiedlichen Trainingsstationen können sich die Kids austoben und die großen Vorbilder von ihrem Können überzeugen.

Freut euch auf ein gemeinsames Training mit euren Stars!